16 min. Lesezeit

Das sind die beliebtesten Messenger in Deutschland und weltweit

Conversations
Messenger Nutzerzahlen Weltweit
Teilen über:

Wie nutzen Menschen weltweit Messenger? Wie beliebt ist WhatsApp bei Nutzer:innen? Und welche Messenger liegen besonders im Trend? Wir werfen einen Blick auf die beliebtesten Messenger in Deutschland und weltweit.

Messenger liegen im Trend! WhatsApp weist zwei Milliarden Nutzer:innen weltweit aus, der Facebook Messenger verfügt über rund eine Milliarde Anwender:innen und auch WeChat hat inzwischen 1,3 Milliarden aktive Nutzer:innen.

Allein die Nutzerzahlen der drei beliebtesten Messenger-Dienste weltweit zeigen die enorme Popularität der Chat-Apps. Doch was sind die beliebtesten Messenger in Deutschland und global? Wie ist das Nutzerverhalten? Wir haben uns die neuesten Zahlen für 2024 vorgenommen. 

WhatsApp, WeChat und Co: Beleibteste Messenger weltweit

WhatsApp, WeChat, Facebook Messenger und Telegram sind die beliebtesten Messenger der Welt. Wie der neueste Report von Digital Growth vom Januar 2024 zeigt, vereinen allein diese vier Messenger rund fünf Milliarden monatliche Nutzer:innen. 

The Wolrd's most used Social platforms
Die meistgenutzten Social-Media-Plattformen der Welt. (Quelle: Datareportal)

WhatsApp bleibt nach wie vor der beliebteste Messenger der Welt, gefolgt von WeChat und dem Facebook Messenger. Insgesamt dominiert Matas "App-Familie" die soziale Medienlandschaft. 

Wichtig: Die Daten sind nicht zu 100 Prozent vergleichbar, da Meta mittlerweile keine Nutzerzahlen zu einzelnen Apps herausgibt, sondern nur noch kombinierte Userzahlen zur "App-Familie". Die letzten offiziell verkündeten WhatsApp-Zahlen stammen von 2020. Demnach hatte der Messenger mehr als zwei Milliarden aktive User:innen weltweit.

Nach Angaben von Meta-SEO Mark Zuckerberg werden täglich rund 100 Milliarden Nachrichten per WhatsApp verschickt. Das geht über die rein private Nutzung hinaus. Wie ein Analyst gegenüber TechCrunch sagte, hat WhatsApp Business im Juni 2023 die 200-Millionen-MAU-Marke geknackt. MAU steht für monatlich aktive User:innen. 

WhatsApp ist ebenfalls die Social-Media-App, die Nutzer:innen offenbar am meisten in ihren Bann zieht.  So öffnen Android-Anwender:innen WhatsApp über 900 Mal pro Monat. Auf den Tag heruntergerechnet wären das in etwa 30 Mal, also im Schnitt mehr als einmal pro Stunde. 

Bei Instagram sind es etwa 350 Mal im Monat und bei YouTube rund 200 Mal monatlich. 

Monthly Social Media App Sessions
So häufig öffnen aktiver Nutzer:innen ihre Social-Media-Apps im Monat. (Quelle: Datareportal)

Apropos Instagram. Das Wachstum von Instagram ist beachtlich. Im Oktober 2020 verzeichnete Instagram noch 1,1 Milliarde Nutzer:innen. Die Zahl liegt aktuell bei zwei Milliarden. Und in Sachen Beliebtheit hat Instagram jetzt sogar WhatsApp überholt. 

Auch Telegram konnte mit 800 Millionen Nutzer:innen einen Zuwachs von 100 Millionen User:innen verzeichnen.

Messenger sind meistgenutzte Plattformen

Online-Unterhaltungen verlagern sich von öffentlichen Plattformen zu privaten Chats. Diese Entwicklung reflektiert auch die Tatsache, dass Chat-Seiten und Messenger häufiger genutzt werden als soziale Netzwerke. 

Time spent using Social Media Apps
Beliebteste digitale Plattformen. (Quelle: Datareportal)

WhatsApp ist beliebtester Messenger der Welt

Der Digital 2024 Report von we are social und Meltwater zeigt nicht nur die meistbenutzten Messenger der Welt, sondern auch die beliebtesten. 

Wenn es um soziale Netzwerke im Allgemeinen geht, ist Instagram Nummer eins. Doch unter Messengern ist und bleibt WhatsApp vorne. 

Favorite Social Media platforms
Beliebteste soziale Netzwerke. (Source: Datareportal)

Interessanterweise verbringen Menschen aber mehr Zeit auf WhatsApp als auf Instagram. 

Time spent using Social Media Apps
Verbrachte Zeit auf Social Media. (Quelle: Datareportal)

Das zeigt sich auch in den Rankings für mobile Apps. Insbesondere WhatsApp spielt unter mobilen Apps eine wichtige Rolle. Und auch hier zeigt sich wieder, dass WhatsApp längst nicht mehr nur für private Chats genutzt wird. WhatsApp Business gehört mittlerweile zu den zehn am meisten heruntergeladenen Apps. Das zeigt das große Potenzial des Messengers in der Kundenkommunikation

Mobile App Rankings global
Rankings von mobilen Apps. (Quelle: Datareportal)

WhatsApp entwickelt sich verstärkt zum digitalen Marktplatz

Insbesondere die Entwicklung von WhatsApp und WhatsApp Business zeigt, dass Messenger längst nicht mehr nur für private Chats genutzt wird. Die Unternehmensanwendungen von WhatsApp verzeichnen aktuell über 200 Millionen User:innen. 

Und laut WhatsApp-Chef Will Cathcart verschicken Konsument:innen jeden Tag 175 Millionen Nachrichten an ein Unternehmen per WhatsApp. Das zeigt, dass der Messenger verstärkt im Unternehmenskontext genutzt wird. 

Gleichzeitig hat WhatsApp 2023 von Channels bis WhatsApp Flows viele neue Features für Unternehmen eingefügt, sodass WhatsApp auch immer mehr Möglichkeiten für Conversational Commerce bietet. 


Mit Messengern im Unternehmen durchstarten

Erfahre, wie du WhatsApp und Co. erfolgreich in Marketing, Verkauf und Kundenservice einsetzen kannst – mit Praxisbeispielen von BMW, TUI, METRO und vielen anderen!


Wie sich dies in einzelnen Ländern weltweit sowie in Deutschland zeigt, schauen wir uns im Folgenden genauer an. 

Beliebteste Messenger: Deutschland und Europa

Auch in Europa dominiert WhatsApp den Messenger-Markt. Auch spannend: Telegram hat deutlich zugelegt. Wir werfen im Folgenden einen genaueren Blick auf ausgewählte europäische Länder.

Beliebteste Messenger Deutschland

WhatsApp ist und bleibt der beliebteste Messenger in Deutschland. So nutzen 82  Prozent der Internet-Anwender:innen den Messenger monatlich. Damit sind die Deutschen deutlich öfter auf WhatsApp als auf Facebook oder Instagram unterwegs. 

meistgenutzte Social Media Plattformen Deutschland 2023
Meistbenutzte soziale Netzwerke in Deutschland. (Quelle: Datareportal)

Und WhatsApp wird nicht nur besonders häufig genutzt, er ist auch für 40 Prozent der deutschen User:innen die beliebteste soziale Plattform. 

beliebteste Messenger Deutschland 2023
Beliebteste soziale Netzwerke in Deutschland 2023. (Quelle: Datareportal)

Abseits von WhatsApp ist auch die Entwicklung von Pinterest in Deutschland erwähnenswert. Die Foto-Plattform hat 2023 einen Zuwachs von fünf Prozent (+ 760.000 neue Nutzer:innen) im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. 

Meltwaters Trend-Übersicht zu digitalen Entwicklungen in Deutschland zeigt, dass Instagram nach wie vor die beste Plattform für Influencer-Kampagnen ist.

Der größte digitale Marketing-Trend ist demnach "TikTok für Unternehmen". 

Trendanalyse digitale Kultur Deutschland 2023
Digitale Trends in Deutschland. (Quelle: Meltwater)

Wenn es um Online-Trends geht, legen die Deutschen übrigens auch weiterhin viel Wert auf ihre Privatsphäre.

Online Privatsphäre Deutschland
Deutsche legen Wert auf Privatsphäre im Netz. (Quelle: Datareportal) 

So lehnt aktuell mehr als die Hälfte der Internetnutzer:innen Tracking-Cookies ab, ein weiterer Trend, der zeigt, dass Conversational Marketing in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen wird. 

Social-Media-Nutzung in Deutschland

Generell ist die Nutzung von sozialen Netzwerken in Deutschland rückläufig. Das ist ein globaler Trend, der auch damit zusammenhängt, dass nach der Corona-Pandemie Internaktivitäten insgesamt etwas zurückgegangen sind.  Das sind die wichtigsten Statistiken im Überblick.

  • Die Zahl der Social-Media-Nutzer:innen in Deutschland ist 2023 um rund zwei Prozent von 72,6 Millionen auf 70,9 Millionen Nutzer:innen gesunken.
  • Damit nutzt 85,1 Prozent der Gesamtbevölkerung soziale Netzwerke (2022 waren es noch  86,5 Prozent).
  • Die durchschnittliche tägliche Nutzungsdauer von sozialen Netzwerken liegt bei einer Stunde und 41 Minuten (wenig im international Vergleich)
  • Mit 5,3 genutzten Social-Media-Plattformen im Monat ist Deutschland auch hier unterm Durchschnitt.
Social-Media-Nutzung Deutschland 2023
Social-Media-Nutzung in Deutschland 2023. (Quelle: Datareportal)

Beliebteste Messenger in Österreich

Die Zahl der Social-Media-Nutzer:innen in Österreich liegt 2023 bei 7,34 Prozent, was 82 Prozent der Bevölkerung entspricht. 

Die Österreicher:innen verbringen im Schnitt eine Stunde und 34 Minuten auf sozialen Netzwerken und sind durchschnittlich auf 5,6 verschiedenen Plattformen unterwegs. 

Social-Media-Nutzung Oesterreich 2023
Social-Media-Nutzung in Österreich 2023. (Quelle: Datareportal)

Besonders häufig sind die Österreicher:innen dabei offenbar auf WhatsApp unterwegs, wie die aktuellsten Erhebungen von we are social und Meltwater zeigen. Demnach ist WhatsApp für 83,5 Prozent der Österreicher:innen zwischen 16 und 64 Jahren die meistbenutzte Social-Media-Plattform. Der zweitbeliebteste reine Messenger ist Facebook Messenger, gefolgt von Telegram und Skype.

meistgenutzte Social Media Plattformen Österreich 2023
Meistbenutzte Social-Media-Plattformen in Österreich 2023. (Quelle: Datareportal)

Auf die Frage, welche Plattform ihnen am besten gefällt, antworteten 38 Prozent der Befragten im Alter von 16 bis 64 Jahren mit "WhatsApp," (ein Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr), während die zweitbeliebteste Plattform Instagram nur 17,1 Prozent erreichen konnte. 2022 war Facebook übrigens noch die zweitbeliebteste Social-Media-Plattform in Österreich. 

beliebteste soziale Netzwerke Österreich 2023
Beliebteste soziale Netzwerke in Österreich 2023. (Quelle: Datareportal)

Einer anderen Erhebung von Statista zufolge, nutzen in Österreich nutzen 87 Prozent aller Befragten WhatsApp regelmäßig. Auf Platz zwei kommt der Messenger von Meta, der aber im direkten Vergleich recht weit abgeschlagen ist. Nur 33 Prozent der Befragten gaben an, diesen Messenger regelmäßig zu nutzen.

Auch bei der jungen Generation ist WhatsApp DAS soziale Netzwerk. Darüber hinaus ist die Social-Media-Nutzung aber differenzierter, wie eine Umfrage des Jugend-Internet-Monitors in Österreich zeigt. So sind Netzwerke wie Discord und Snapchat beliebt, aber auch der Messenger Signal wird häufig genutzt. 

Infografik_Jugend-Internet-Monitor_2023
Der Jugend-Internet-Monitor für Österreich. (Quelle: saferinternet.at)

Zum Weiterlesen: So setzt der Notruf Niederösterreich WhatsApp ein 🆘

Beliebteste Messenger in der Schweiz

Die Schweizer:innen sind im Vergleich zu Deutschland und Österreich aktiver auf Social Media. So sind 7,9 Millionen Schweizer:innen auf WhatsApp, Facebook, Instagram und Co. unterwegs und verbringen im Schnitt eine Stunde und 43 Minuten täglich mit Social Media. 

Monatlich nutzen Schweizer:innen durchschnittlich 6,1 verschiedene Netzwerke. 

Social-Media-Nutzung Schweiz 2023
Social-Media-Nutzung in der Schweiz 2023. (Source: Datareportal)

Das meistbenutzte soziale Netzwerk der Schweiz ist WhatsApp. Im direkten Messenger-Vergleich folgen daraufhin der Facebook Messenger und iMessage, was natürlich mit der hohen Nutzung von iPhones im Land zusammenhängt. 

meistgenutzte Social Media Plattformen Schweiz 2023
Meistbenutzte Social-Media-Plattformen in der Schweiz 2023. (Quelle: Datareportal)

Die beliebtesten reinen Messenger der Schweiz sind laut Datareportal WhatsApp (35,1 Prozent geben WhatsApp als beliebtestes soziales Netzwerk an), gefolgt von Snapchat (2,9 Prozent), Telegram (2,8 Prozent) und Facebook Messenger (2,0 Prozent). 

Etwas andere Daten zeigt eine Statista-Umfrage unter Schweizer:innen. Hier führt WhatsApp zwar ebenfalls die Liste der beliebtesten Messenger an, dann folgen aber der Facebook Messenger, FaceTime, Skype und Telegram.  

beliebteste Messenger Schweiz 2023
Beliebteste Messenger in der Schweiz. (Quelle: Statista)

Beliebteste Messenger in Spanien

Die Zahl der Social-Media-Nutzer:innen in Spanien bleibt 2023 mit 40,7 Millionen stabil (gleiche Zahl wie 2022). 

social media use Spain 2023
Social-Media-Nutzung in Spanien 2023. (Quelle: Datareportal)

Zu den häufigsten Gründen für die Social-Media-Nutzung zählen die Spanier:innen den Austausch mit Freund:innen (50,2 Prozent), Nachrichten lesen (43,3 Prozent) und die Suche nach Einkaufsinspiration (29,2 Prozent).

WhatsApp beliebteste Plattform 

Mit einem monatlichen Nutzeranteil von 89,7 Prozent, bleibt WhatsApp das meistbenutzte soziale Netzwerk im Land. Doch Telegram zeigt unter allen Messengern das größte Wachstum. So erhöhte der Messenger seinen Nutzeranteil von 38,3 Prozent 2022 zu 41,3 Prozent 2023. Damit ist Telegram sogar beliebter als der Facebook Messenger. 


Steigere deinen Umsatz mit Telegram-Newslettern

Erfahre jetzt, wie SportSpar mit Telegram-Marketing 90% seines Umsatzes erzielt.


Beliebteste Messenger in Italien 

In Italien sind Messenger als Informationsquelle über Unternehmen wichtiger geworden. So informieren sich 32,3 Prozent der italienischen Internet-Nutzer:innen über Social Media über Produkte und Marken. 

Die Anzahl der Social-Media-Nutzer:innen ist 2023 etwas gestiegen (von 43,2 Millionen im Jahr 2022 zu jetzt 43,9 Millionen). Italiener:innen verbringen im Schnitt eine Stunde und 48 Minuten täglich mit Social Media und nutzen dabei durchschnittlich sechs Plattformen im Monat. 

overview social media use Italy 2023
Social-Media-Nutzung in Italien 2023. (Quelle: Datareportal)

WhatsApp beliebtester Messenger in Italien

Genau wie in Spanien ist WhatsApp auch in Italien das beliebteste soziale Netzwerk. 89,1 Prozent der Italiener:innen nutzen den Messenger jeden Monat. Danach folgen Facebook Messenger und Telegram. 

most used social media platforms Italy 2023
Meistbenutzte soziale Netzwerke in Italien  2023. (Quelle: Datareportal)

Und WhatsApp ist ebenfalls die beliebteste digitale Plattform in Italien. 40,5 Prozent der aktiven Social-Media-Nutzer:innen nennen WhatsApp als ihre "liebste" Plattform. 

favorite social media platforms Italy 2023
Beliebteste soziale Netzwerke in Italien 2023. (Quelle: Datareportal)

Beliebteste Messenger in Frankreich

Im Social-Media-Überblick des diesjährigen Digital Reports für Frankreich sieht man, dass die Zahl der Social-Media-Nutzer:innen leicht gesunken ist, dafür aber die Nutzungsdauer gestiegen ist.

So gab es 2022 52,6 Millionen Social-Media-Nutzer:innen in Frankreich. 2023 liegt die Zahl bei 52,1 Millionen. Der Konsum ist jedoch von durchschnittlich einer Stunde und 46 Minuten pro Tag auf eine Stunde und 55 Minuten leicht gesteigen. 

Social-Media-Nutzung Frankreich 2023
Social-Media-Nutzung in Frankreich 2023. (Quelle: Datareportal)

WhatsApp erstmals beliebter als Facebook Messenger

Frankreich gilt seit vielen Jahren als Facebook-Land. Doch während Facebook nach wie vor die meistbenutzte soziale Plattform ist, verzeichnet WhatsApp erstmals einen höheren Nutzungsanteil als der Facebook Messenger. 

meistgenutzte Social Media Plattformen Frankreich 2023
Meistbenutzte Social-Media-Plattformen in Frankreich 2023. (Quelle: Datareportal)

Hervorzuheben ist ebenfalls, dass Snapchat in Frankreich reger genutzt wird als in anderen europäischen Ländern. 

Und auch in der Beliebtheitsskala ist WhatsApp nach vorne gerückt. Der Messenger liegt in Frankreich auf Platz drei, nach Facebook und Instagram. Der Facebook Messenger erreicht lediglich Platz sechs. Davor liegen noch TikTok (Platz vier) und Snapchat (Platz fünf). 

Das spiegelt auch die mobile App-Nutzung im Land wider. Auch hier liegt WhatsApp vor anderen sozialen Netzwerken. 

mobile App-Nutzung Frankreich 2023
Mobile App-Nutzung in Frankreich 2023. (Quelle: Datareportal)

Nach der Global Consumer Survey von Statista nutzten 2022 in Frankreich 71 Prozent aller Befragten soziale Netzwerke wie Facebook und fast genauso viele (67 Prozent) sind auf Instant-Messengern wie WhatsApp oder dem Messenger von Meta unterwegs.

Nutzung von Social Media Arten in Frankreich 2022
Nutzung von Social Media Arten in Frankreich 2022 (Quelle: Statista)

Beliebteste Messenger im UK

Mit 57,1 Millionen Social-Media-Nutzer:innen ist auch im Vereinigten Königreich die Zahl rückläufig, erstmals seit vielen Jahren. 2022 waren es noch 57,6 Millionen aktive Nutzer:innen. Noch deutlicher zeigt sich dies daran, dass der prozentuale Anteil der User:innen von fast 100 Prozent im Jahr 2022 (99,4 Prozent) auf 92,4 Prozent zurückgegangen ist. 

overview social media use UK 2023
Social-Media-Nutzung im UK 2023. (Quelle: Datareportal)

WhatsApp auf Platz eins

Mit einem Nutzeranteil von 73,4 Prozent ist WhatsApp die beliebteste Social-Media-Seite unter Briten zwischen 16 und 64 Jahren. 

Wie in vielen anderen Ländern auch, hat Instagram auch im UK den Facebook Messenger überholt. in 2023, and is now the third most used social media platform in the UK. 

Apples eigener Messenger-Dienst, iMessage, hat mit einem Nutzungsanteil von 33,5 Prozent eine solide Basis.  

most used social media platforms UK 2023
WhatsApp ist die meistbenutzte Social-Media-Plattform im UK 2023. (Quelle: Datareportal)

Nicht überraschend ist WhatsApp gleichzeitig auch die beliebteste Social-Media-Plattform im UK. 

Nach Einsichten von Datareportal, sagten die meisten Nutzer:innen zwischen 16 und 64 Jahren im UK, dass WhatsApp ihr liebstes soziales Netzwerk sei, gefolgt von Facebook, Instagram und TikTok. 

favorite social media platforms UK 2023
WhatsApp beliebtestes Netzwerk im  UK 2023. (Quelle: Datareportal)

Messenger-Nutzung in Asien

In Asien ist die Messenger-Nutzung diverser als in Europa. Neben den großen Platzhirschen WhatsApp, Facebook Messenger und WeChat in China dominieren auch lokale Anbieter wie KakaoTalk in Südkorea oder LINE in Japan.

So ist WeChat in China mit über einer Milliarde monatlicher Nutzer:innen klarer Marktführer. Die "Super-App" wird so ziemlich für alles verwendet, vom Chatten über Taxibestellungen bis hin zu Delivery-Aufträgen. Eine andere interessante App in China ist Sina Weibo (560 Millionen aktive monatliche Nutzer:innen), die als chinesisches Twitter gilt.

In Indien sind die Meta-Apps Marktführer, allen voran WhatsApp, das sich vermehrt zum "WeChat von Indien" mausert. Und auch in Indonesien gehören WhatsApp, Instagram und Facebook zu den beliebtesten Social-Media-Plattformen.

Japans Super-App wiederum ist LINE. LINE verzeichnet 89 Millionen monatlich aktive Nutzer:innen, was etwa 70Prozent der Bevölkerung entspricht. Übrigens: Auch in Thailand ist LINE die Messenger-App Nummer eins. 86.2 Prozent aller Internetnutzer:innen in Thailand chatten auch auf LINE.

Südkorea widerum ist aus Messenger-Sicht KakaoTalk-Territorium. 80,1 Prozent der Internetnutzer:innen zwischen 16 und 64 Jahren nutzen die App.

Beliebteste Messenger in Indien

Auch wenn in Indien rund die Hälfte der Bevölkerung noch vom Internet abgeschnitten ist, bietet das Land mit 759 Millionen Internet-User:innen und 467 Millionen aktiven Social-Media-Anwender:innen enormes Potenzial. 

Dabei ist wichtig zu verstehen, dass Internet in Indien vor allem mobiles Internet bedeutet. 2022 wurden 75,5 Prozent der Websites in Indien durch ein Mobiltelefon aufgerufen. 

Inder:innen wollen dabei vor allem Informationen finden, Videos anschauen und sich inspirieren lassen. 

Insbesondere WhatsApp dominiert dabei das Land. Inder:innen nutzen WhatsApp, um einzukaufen, Taxis zu bestellen oder ihre Behördengänge zu erledigen. WhatsApp gilt darum mitunter als "WeChat von Indien". Der Anteil von Internet-Nutzer:innen, die WhatsApp monatlich nutzen, liegt bei 76,8 Prozent.

Most used social media platforms India 2023, Datareportal
Meta apps dominate the social media landscape in India. (Source: Datareportal)

Damit ist WhatsApp zwar die meistbenutzte App, nimmt aber in Sachen Beliebtheit nach Erhebungen von Datareportal nur Platz zwei hinter Instagram ein. 

beliebteste soziale Netzwerke Indien 2023
Beliebteste soziale Netzwerke in Indien 2023. (Quelle: Datareportal)

Demografie der WhatsApp Nutzer:innen in Indien

Die wichtigsten Daten zusammengefasst:

  • Deutlich mehr Männer nutzen WhatsApp mit 59 Prozent, im Vergleich zu Frauen mit 41 Prozent.
  • 93 Prozent der User:innen sind zwischen 18 und 44 Jahren.
  • Die Haushaltsgrößen sind mehrheitlich über Vier-Personen-Haushalte.
  • Die meisten WhatsApp-User:innen leben in urbanen Räumen.
Gemografie WhatsApp India 2021
Demografie der WhatsApp-Nutzer:innen in Indien 2021. (Quelle: Statista)

Beliebteste Messenger in China

Im Vergleich zu 2022 ist die Social-Media-Nutzung in China auf 1,03 Milliarden Nutzer:innen angestiegen, das ist ein Plus von 4,8 Prozent von noch 983,3 Millionnen Anwender:innen 2022. 

Die Chines:innen verbringen durchschnittlich zwei Stunden auf sozialen Netzwerken pro Tag und nutzen im Schnitt sieben verschiedene Netzwerke im Monat.  

Overview social media use China 2023

Dabei überrascht es nicht, dass der WeChat-Messenger nach wie vor die beliebteste Social-Media-Plattform in China ist. Dabei nimmt WeChat auch die Rolle einer Super-App ein, da Chines:innen darüber so gut wie alles (einkaufen, Transport bestellen, Rechnungen zahlen) abwickeln können. 

Die Zahl der WeChat-Nutzer:innen ist 2023 sogar gestiegen. Während es 2022 noch 77 Prozent aller Social-Media-User:innen waren, die auch WeChat nutzten, sind es 2023 81,6 Prozent. 

Most used social media platforms China 2023
WeChat dominiert die Social-Media-Landschaft in China. (Quelle: Datareportal)

Auch wenn nahezu ausschließlich chinesische Nutzer:innen (im In- sowie im Ausland) auf WeChat unterwegs sind, verzeichnet der Messenger 1,3 Milliarden monatlich aktive User:innen. Das macht WeChat nach Nutzerzahlen zum zweitbeliebtesten Messenger weltweit, nach WhatsApp. 

Social Media Plattformen meistgenutzt China 2022
Die meistbenutzten Social-Media-Plattformen in China 2022 (Quelle: Datareportal)

Beliebteste Messenger in Zentral- und Südamerika

Zentral- und Südamerika gehören zu den stärksten Märkten für WhatsApp. So nutzt 60 Prozent der Bevölkerung in Lateinamerika und der Karibik den grünen Messenger aktiv. Andere soziale Netzwerke wie YouTube oder Instagram sind nicht so weit verbreitet

Active usage of Social Media Latin America 2021
Social-Media-Nutzung in Lateinamerika und der Karibik. (Quelle: Statista).

Beliebteste Messenger in Brasilien

In Brasilien steigt die Zahl der mobilen Geräte sowie der Internet-Nutzer:innen und damit auch die Social-Media-Nutzung. Wie der Länderreport für Brasilien von Datareportal zeigt, nutzen2023 181,8 Millionen Brasilianer:innen das Internet (4,1 Prozent mehr als noch 2022). 

Beachtlich ist auch, dass sie dabei durchschnittlich neun Stunden und 32 Minuten täglich  im Netz verbringen, drei Stunden und 46 Minuten davon auf sozialen Netzwerken. Dabei sind Brasilianer:innen im Schnitt auf 8,4 verschiedenen Plattformen unterwegs. 

social media use in brazil
Social-Media-Nutzung in Brasilien 2023. (Source: Datareportal)

WhatsApp meistbenutzte und beliebteste Social-Media-Anwendung in Brasilien  

93,4 Prozent der Internetnutzer:innen in Brasilien zwischen 16 und 64 Jahren chatten auf WhatsApp. Das macht WhatsApp zur meistbenutzten Social-Media-Anwendung im Land. 

Im reinen Messenger-Vergleich folgen dahinter der Messenger von Meta (65,1 Prozent) und Telegram (59 Prozent), der in den vergangenen Jahren in Brasilien zunehmend beliebter geworden ist

most used social media platforms brazil 2023
Meistbenutzte Social-Media-Plattformen in Brasilien 2023. (Quelle: Datareportal)

Wie auch in Mexiko oder Indien ist WhatsApp sehr stark im brasilianischen Alltag integriert. Es ist in Brasilien ganz normal, über WhatsApp einen Arzttermin zu buchen, sich für einen Kurs anzumelden oder den Kontoauszug zu prüfen. 

Entsprechend ist WhatsApp auch die beliebteste Social-Media-Plattform im Land. 

favorite social media platforms Brazil 2023
Beliebteste Social-Media-Plattformen in Brasilien 2023. (Quelle: Datareportal)

Das belegt auch die Zeit, die Brasilianer:innen auf WhatsApp verbringen. Monatlich sind das 28 Stunden. Selbst YouTube als Video-Plattform für längere Formate hat eine kürzere Verweildauer (22 Stunden). 

time spent on social media apps Brazil 2023
Zeit, die Brasilianer:innen auf Social Media verbringen. (Quelle: Datareportal)

Das macht Brasilien zu einem der spannendsten Messenger-Märkte der Welt. Kein Wunder, dass auch WhatsApp viele neue Features wie etwa WhatsApp Pay zunächst in Brasilien launcht. 

Messenger-Nutzung in Nordamerika

Die Nutzung von Messenger-Apps in Nordamerika sieht je nach Land sehr unterschiedlich aus. Während in Kanada und den USA nach wie vor die SMS den Messenger-Markt beherrscht, dominiert in Mexiko ganz klar WhatsApp die Messenger-Landschaft.

Beliebteste Messenger in den USA

Die Erhebungen im Digital 2023 Report von we are social und Metwater zeigen, dass 91,8 Prozent der US-Amerikaner:innen (311,3 Millionen) das Internet nutzen. 72,5 Prozent (246 Millionen) nutzen soziale Netzwerke. 

Im internationalen Vergleich verbringen die Amerikaner:innen jedoch mit einer durchschnittlichen Verweildauer von etwas mehr als zwei Stunden am Tag relativ wenig Zeit auf Social Media. 

social media use USA 2023
Social-Mdeia-Nutzung in den USA. (Quelle: Datareportal)

Im Schnitt nutzen Amerikaner:innen 6,6 verschiedene Plattformen im Monat. Die meistbenutzte Plattform ist dabei Facebook, gefolgt von Instagram und dem Facebook Messenger. 

Im Vergleich zu 2022 hat der Messenger von Meta etwas an Beliebtheit verloren, Reddit ist in die Top Ten gerückt. 

most used social media platforms USA 2023
Meistbenutzte Social-Media-Plattformen in den USA 2023. (Quelle: Datareportal)

In Bezug auf Messenger ist der Facebook Messenger die meistbenutzte Anwendung. Auf Platz zwei folgt iMessage und die WhatsApp-Nutzung ist 2023 leicht angesteigen, von 27 Prozent auf 27,3 Prozent. 

Interessanterweise ist die Rangordnung bei der Beliebtheit von Messengern aber etwas anders. Hier nennen die meisten Amerikaner:innen iMessage noch vor dem Facebook Messenger. 

favorite social media platforms USA 2023

WhatsApp verzeichnet starkes Wachstum 

Auch wenn WhatsApp im Vergleich weniger genutzt wird, zeigt eine Studie des Audience Projects, dass 78 Prozent der Amerikaner:innen WhatsApp mindestens einmal pro Woche nutzen. 

Und nach Daten von eMarketer, verzeichnen die USA nach Indien und Brasilien die meisten WhatsApp-Nutzer:innen weltweit. 

Die USA sind weltweit auf Platz fünf, wenn es um Nutzerwachstum von geht. Von 2019 bis 2020 ist die User-Base um zehn Prozent gestiegen. 

Rangliste der Länder mit größtem Wachstum und Nutzerzahlen für WhatsApp 2020
Die am schnellsten wachsenden WhatsApp-Märkte.  (Source: eMarketer ).

iMessage: konstantes Wachstum

Als einer der größten iPhone-Märkte der Welt ist iMessage in den USA besonders beliebt. Das gilt auch für jüngere Nutzer:innen. Hier bevorzugen viele iMessage gegenüber beispielsweise Snapchat. 

Auch für Unternehmen wird iMessage damit interessanter. 

Beliebteste Messenger in Mexiko 

Mexikaner:innen verbringen im Schnitt acht Stunden und sieben Minuten online, vor allem um Video-Content zu streamen, Nachrichten zu lesen oder, um Zeit auf Social Media zu verbringen. 

Obwohl 95,9 Prozent der Mexikaner:innen über mobile Geräte surfen, machen Laptop- und Desktop-Traffic immer noch die Mehrheit des Internetverkehrs aus. 

Die Social-Media-Nutzung macht rund die Hälfte der Zeit aus, die Mexikaner:innen online verbringen, was zeigt, wie wichtig soziale Netzwerke im Land sind. Entsprechend nutzen Mexikaner:innen im Schnitt acht verschiedene soziale Netzwerke im Monat. 

social media use Mexico 2023
Social-Media-Nutzung in Mexiko 2023. (Quelle: Datareportal)

WhatsApp nicht mehr beliebteste Plattform 

WhatsApp dominierte lange die soziale Medienlandschaft in Mexiko, doch 2023 ist die Nutzung von WhatsApp hinter Facebook gefallen. Der Facebook Messenger und Instagram liegen auf Rang drei und vier, somit dominiert Meta die sozialen Medien in Mexiko. 

Im reinen Messenger-Vergleich ist WhatsApp die meistbenutzte Anwendung in Mexiko, gefolgt vom Facebook Messenger und Telegram (ein Plus von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). 

most used social media platforms Mexico 2023
Meistbenutzte Social-Media-Plattformen in Mexiko 2023. (Quelle: Datareportal)

Nach Zahlen der Mexikanischen Internetorganisation haben 95.6 Prozent der 96.87 Millionen Internet-Nutzer:innen im Land Mexican ein WhatsApp-Profil. Das heißt, dass es 2023 in Mexiko 92,6 Millionen WhatsApp-User:innen gibt.

Der Messenger wird regelmäßig für Essensbestellungen, Video-Calls (sogar mehr als Zoom!) und für medizinische Beratungen eingesetzt. 

Messenger-Nutzung in Afrika

Auch wenn die Home-Internet-Infrastruktur in Afrika lückenhaft ist, gilt der Kontinent als aktiver Messenger-Markt. Denn Nutzer:innen sind hier vor allem mobil unterwegs, was dafür sorgt, dass insbesondere Chat-Apps wie WhatsApp oder Instagram Direct besonders beliebt sind.

Beliebteste Messenger in Südafrika

72,3 Prozent der Bevölkerung in Südafrika hat Zugang zum Internet. Das zeigt, dass die Internetnutzung konstant steigt. 2022 lag der Anteil der Internet-Nuter:innen bei 68 Prozent. Fast 98 Prozent sind dabei auf mobilen Geräten unterwegs. 

internet use South Africa 2023
Internet-Nutzung in Südafrika 2023. (Quelle: Datareportal)

Der Anteil der Social-Media-Anwender:innen liegt bei 59 Prozent, das ist ein Zuwachs von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das zeigt, dass Südafrika ein starkes digitales Wachstum hat. 

social media use South Africa 2023
Social-Media-Nutzung in Südafrika 2023. (Quelle: Datareportal)

Von den insgesamt neun Stunden und 38 Minuten, die Südafrikaner:innen täglich im Netz verbringen, sind drei Stunden und 44 Minuten davon auf sozialen Netzwerken. 

Im Internet wollen Südafrikaner:innen vor allem Informationen finden (82,9 Prozent), herausfinden, wie Dinge funktionieren (76,8 Prozent) und mit Familie und Freund:innen in Verbindung bleiben (72 Prozent). 

WhatsApp dominierende Anwendung 

Wenn es um die am häufigsten genutzten Social-Media-Anwendungen geht, liegt WhatsApp auf Platz eins in Südafrika, gefolgt von Facebook, Instagram und TikTok. 

most used social media platforms South Africa 2023
Meistbenutzte Social-Media-Plattformen in Südafrika 2023. (Quelle: Datareportal)

33.6 Prozent der Social-Media-Nutzer:innen nennen WhatsApp als ihre liebste Plattform. Facebook folgt auf Platz zwei (18,6 Prozent), gefolgt von TikTok (17,5 Prozent) und Instagram (10,3 Prozent). 

Im Vergleich zum Vorjahr ist TikTok die App, die den größten Beliebtheitsschwung bekommen hat. Im reinen Messenger-Vergleich sind WhatsApp, der Facebook Messenger und Telegram die drei Top-Apps. 

Derzeit hat WhatsApp 17,2 Millionen Nutzer:innen in Südafrika und Expert:innen erwarten, dass diese Zahl in den folgenden Jahren noch weiter wächst. 

Potenzial von Messengern weltweit

Wie diese Statistiken zeigen, gewinnen Messenger wie WhatsApp, WeChat und Telegram weltweit an Bedeutung und ersetzen zunehmend "klassische" soziale Netzwerke als digitale Kommunikationsplattformen. 

Das gilt sowohl im privaten als auch im Austausch mit Unternehmen. Insbesondere WhatsApp etabliert sich in vielen Ländern als DIE App für alle Bedürfnisse. Das ist ein Trend, der sich seit Jahren beobachten lässt und in den kommenden Jahren vermutlich noch zunehmen wird. 


Du möchtest dein Unternehmen jetzt schon für die Messenger-Kommunikation sicher und effizient aufstellen? Dann kontaktiere uns gerne! Unser Team von Sinch Engage (ehemals MessengerPeople) zeigt dir gern, wie du das meiste aus WhatsApp und anderen Messengern in deinem Unternehmen herausholen kannst. 

Fragen? Her damit!

Schick uns einfach eine WhatsApp und unsere Expert:innen beantworten dir gerne all deine Fragen. 

Kai Viertel, Head of Demand Generation, Sinch
Autor:in: Kai Viertel
Head of Demand Generation